Spielberichte B2-Junioren

Sonntag, 30.10.2016 => SGM Mössingen/Belsen - SGM Eichenberg II 3:0 (0:0)
Am 30. Oktober fand das letzte Spiel der Vorrunde in Belsen statt, gegen den 2. der Tabelle wehret sich die BII 70 Minuten lange nach Kräften, war die letzten 10 Minuten aber nicht mehr so konzentriert und kassierte in der Schlussphase (70. + 72. und 76.) noch 3 Gegentore. Der Sieg war für die spielerisch und technisch gute SGM Mössingen/Belsen durchaus verdient, hatten wir doch im gesamten Spielverlauf nur eine gute Torchance zu verzeichnen. Nach Ende der Vorrunde steht die BII auf einem ausbaufähigen Platz 6/8, mit etwas mehr Glück und Durchschlagskraft im Angriff wär sicher mehr drin gewesen. Trotzdem sind wir in Anbetracht des kleinen Kaders der immer wieder mit C-Jugendlichen aufgefüllt werden musste mit dem Verlauf der  Vorrunde nicht unzufrieden.
Montag, 24.10.2016 => TSG Tübingen II : SGM Eichenberg 1:2 (0:1)
Bereits am nächsten Tag ging es dann zum Nachholspiel zur TSG Tübingen II, für ein Kellerduell der Kreisstaffel boten beide Mannschaften von Beginn an  temporeichen Fußball auf dem regennassen Kunstrasen der TSG. Die ersten 30 Minuten hatte die TSG mehr vom Spiel ohne zwingend vor das Tor der SGM zu kommen, in der 35. Minute wurde dann Joshua Eickhoff von Elias Maier gekonnt angespielt, nach schöner Ballan- und Mitnahme vollendete er zum 0:1 ins lange Eck. Nach der Pause dann Blitzstart der SGM, Anspiel TSG, Balleroberung SGM, Pass nach außen, Querpass, Tor zum 0:2 (nach gefühlten 10 Sekunden) durch Cedric Riegger (41.) nach erneuter Vorarbeit von Elias. Danach verwaltete die SGM das Ergebnis, bis auf einen direkt verwandelten Freistoß (78.) zum 1:2 wurde nichts mehr zugelassen und die SGM ging als verdienter Sieger vom Platz.
Sonntag, 23.10.2016 =>SGM Eichenberg : SSC Tübingen 1:4 (0:3)
Beim ersten Spiel am Sonntag 23.10. traf die B2 auf einen spielerisch überlegenen Gegner aus Tübingen, die ersten 10 Minuten waren zwar ausgeglichen der SSC war an diesem Tag aber äußerst effektiv und machte aus 4 Torabschlüssen 3 Tore (5., 9. und 25. Minute) bis zur Halbzeit. Zu Beginn der 2. Hälfte war dann die SGM wieder am Drücker und genau in dieser Phase machte der SSC mit einem Schuss aus ca. 35m das 0:4 (53.). Das Spiel war gelaufen und die SGM erzielte durch eine Strafstoßtor noch das 1:4 (72.) durch Maxi Johner. Insgesamt war die Niederlage verdient aber um 1-2 Tore zu hoch, hatte man doch vor dem 0:4 je einmal Latte und Pfosten getroffen.
17.10.2016 => SGM Ammertal : SGM Eichenberg 3:2 (2:1)
Gute Leistung keine Punkte
Nach der bescheidenen Vorstellung in der Vorwoche gegen Tübingen zeigte sich die B2 beim Tabellenzweiten von ihrer besseren Seite. Die Mannschaft war von Beginn an hoch konzentriert im Spiel und führte nach 15 Minuten nicht unverdient, nach einem schönen Angriff über die rechte Seite vollendete Emil Hartmann zum 0:1. Leider war die Führung nur von kurzer Dauer, die Ammertäler konnten nach einem leichtfertigen Ballverlust den Ausgleich erzielen.
Ein Freistoß von rechts führte dann kurz vor der Halbzeit zur 2:1 Führung für die Hausherren, bei der Hereingabe stimmte die Zuordnung nicht und so konnte der gegnerische Stürmer unbedrängt einköpfen. Auch in der 2. Hälfte erwischte die B2 den besseren Start, Neuzugang Joshua Eickhoff setzte sich über rechts durch und vollendete gekonnt zum verdienten 2:2 Ausgleich. In der 50. Minute gab der SR dann zur Überraschung aller eine rote Karte gegen die B2, somit mussten wir 30 Minuten in Unterzahl spielen.
Die Mannschaft stemmte sich gegen die drohende Niederlage und hatte 10 Minuten vor dem Ende das 2:3 auf dem Fuß, leider konnte diese Chance nicht genutzt werden und der Gegner bestrafte diese Nachlässigkeit im Gegenzug mit dem spielentscheidenden 3:2. Mit dieser Leistung kann die B2 trotzdem zufrieden sein, die Jungs haben alles gegeben und am Ende fehlte das nötige Glück um etwas zählbares mitzunehmen.
Herzlichen Dank an die “Aushelfer” Simon, Robin (SGM Eichenberg) und Moritz (SV Weiler) von der C-Jugend.
09.10.2016 => SGM Eichenberg II - SGM SV03 Tübingen/TV Derendingen I  1:6 (0:4)
Nach zuvor drei ordentlichen Pflichtspielen gab es am vergangenen Sonntag eine verdiente Niederlage gegen die B1 aus Tübingen.
Zu keiner Zeit fand die B2 ins Spiel und leistete sich eine Vielzahl individueller Fehler die der Gegner auszunutzen wusste, dem entsprechend stand es zur Pause bereits 0:4.
Nach einer etwas lauteren Halbzeitansprache waren die ersten 15 Minuten der 2. Hälfte dann deutlich besser und man konnte per Foulelfmeter durch Elias Maier auf 1:4 (45.) verkürzen.
Danach kam Tübingen wieder besser ins Spiel und wir mussten nach einem Missverständnis zwischen TW und Innenverteidiger und einem schnell ausgeführten Freistoß zwei weitere Gegentore (62.), (68.) zum 1:6 Endstand entgegen nehmen.
Insgesamt hat die Mannschaft nicht das nötige Lauf- und Zweikampfverhalten an den Tag gelegt um gegen diesen guten Gegner bestehen zu können.
Herzlichen Dank an die “Aushelfer” Elias, Leon und Moritz von der C-Jugend des SV Weiler.

25.09.2016 => TGV Entringen – SGM Eichenberg II 1:0

Unnötige Niederlage in Entringen
Trotz einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel verlor die B2 beim Tabellenführer in Entringen unglücklich mit 1:0.
In der ersten Halbzeit war man das bessere Team und konnte klarste Torchancen  nicht nutzen. Und so kam es wie es kommen musste in der zweiten Hälfte trat der Gegner etwas energischer auf und kam durch einen berechtigten Foulelfmeter zur 1:0 Führung.
Danach hatte Entringen etwas mehr vom Spiel und genau  in dieser Phase konnten wir wiederum eine hundertprozentige Chance nicht zum Ausgleich nutzen.
Danach schafften wir es leider nicht mehr klare Torchancen herauszuspielen.
Insgesamt eine unnötige Niederlage gegen einen gleichwertigen Gegner.
Herzlichen Dank an die C-Jugend Spieler Leon, Elias und Cedric vom SV Weiler die in der B2 ausgeholfen haben.

SV Hirrlingen 1930 e.V.

Tel: 07478/1545
Wilhelmstraße
72145 Hirrlingen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverein Hirrlingen 1930 e.V. - Alle Rechte vorbehalten