Spielberichte

Sonntag, 18.11.2018
TB Kirchentellinsfurt - SGM SV Hirrlingen/SGM Eichenberg 1:6 (0:2)
Durch eine gute Leistung schaffte es die B-Jugend ihren zweiten Sieg in der Runde zu verbuchen. Im direkten Duell um einen Nicht-Abstiegsplatz zeigte man endlich das Potential der Mannschaft, welches in den letzten Wochen nicht zu sehen war. Kompaktes verschieben und schnelle Bälle auf die Flügel war der Schlüssel zum Erfolg. Leider musste man einen Gegentreffer nach einem Standard hinnehmen. Im nächsten Spiel muss erneut gepunktet werden um den Abstand auf die Abstiegsplätze zu vergrößern.
Sonntag, 11.11.2018
SGM SV Hirrlingen/SGM Eichenberg – TSG Young Boys Reutlingen 0:7 (0:3)
Individuelle Fehler sorgten für ein Torschussübergewicht für die TSG. Selber gelingt es nicht, die eigenen Chancen effizienter zu nutzen. Die kompakte Spielweise, mit der man zu Beginn der Runde noch phasenweise mithalten konnte, ähnelt zurzeit mehr einem Schweizer Käse mit extra vielen Löchern. Jetzt kommen in den nächsten Spielen Gegner, die weniger Punkte haben als die SGM, was nach diesen Spielen auch unbedingt so bleiben muss, um Abstand zu den Abstiegsplätzen zu bekommen.
Sonntag, 20.10.2018
SGM Eichenberg/SV Hirrlingen – FC Rottenburg II          1:2 (1:1)
Nachdem letzten Aufeinandertreffen im Pokal  wusste jeder um die Stärken des anderen. Das Spielerische lag auf Seiten des FC und das Kämpferische auf deren der SGM. Dies spiegelte sich wieder. Durch viel Laufen und Pressen zu Beginn hatten die Jungs Oberhand, was auch den 1:0-Führungstreffer durch Tom Mändle zur Folge hatte. Doch ab da baute man kontinuierlich ab, was den FC erstarken lies und dieser nun mit Passkombinationen immer öfter vor dem eigenen Tor auftauchte. Nach Rumgestochere fand der Ball dann ins Tor. Nach der Pause war die SGM wieder belebter und kämpferischer, doch irgendwie hatte man den Kopf in der Kabine vergessen, was sehr viel Platz für den Gegner bedeutete. Den Rückstand musste man dann durch ein Handspiel hinnehmen. Aufgrund des guten Schlussmannes Jannes Burnus, einer schlechten gegnerischen Chancenverwertung und eigener Ineffizienz bei den eigenen Chancen blieb es beim 1:2-Endstand.
Sonntag, 14.10.2018
SGM Lustnau/Pfrondorf - SGM SV Hirrlingen/SGM Eichenberg 3:0 (1:0)
Erneut konnten die Jungs der B-Jugend gegen einen Gegner an der Tabellenspitze nichts Zählbares rausholen. Durch ungenaues Passspiel und Problemen bei der Ballan- und -mitnahme konnte man nach vorne keinen Druck bilden, weshalb man selbst keine gefährliche Torchance kreierte. Defensiv spielte man es phasenweise gut, doch hatte man zu oft zu viel Respekt in den Zweikämpfen, was der Gegner zu nutzen wusste. Durch einen guten Schlussmann im Tor mit Tom Mändle blieb es bei den drei Gegentreffern.
Sonntag, 23.09.2018
TSG Tübingen - SGM SV Hirrlingen/SGM Eichenberg 6:0 (5:0)
Erst in der zweiten Halbzeit konnten die Jungs die Entwicklung zum vergangenen Sonntag sichtbar machen, was zu einer erneuten Schlappe führte. Nur in den ersten 10 Minuten zeigte man mit Aggressivität und der richtigen Einstellung, dass man aus dem letzten Spiel gelernt hatte. Leider brach dies dann mit dem ersten Gegentor ein. Man schaffte es nicht, einfache, aber effektive Angriffe der TSG zu unterbinden, weshalb es dann schnell 5:0 zur Halbzeit stand. Nach der Pause und einer taktischen Umstellung gelang es dann, genau diese Angriffe zu verhindern. Der Gegner spielte keineswegs schlechter, man stand nur selber besser. Leider musste man sich doch noch mit einem Gegentreffer kurz vor Schluss abfinden.
Sonntag, 16.09.2018
VfL Pfullingen II – SGM SV Hirrl./SGM Eichenb.  6:1 (3:0)
Am Sonntag legte die B-Jugend einen ordentlichen Fehlstart in der neuen Bezirksstaffelsaison hin. Beim Aufsteiger konnten die Jungs nur sehr viel an Erfahrung und Erkenntnis gewinnen.
Man verschlief den Start in der Defensive und schaffte es nicht, bei Kontern mit der nötigen Zielstrebigkeit aufs Tor zu ziehen. Verdienterweise ging der VfL zur Halbzeit mit 3:0 in Führung. Nach der Halbzeit bemühte man sich, wenigstens eine komplette Schmach abzuwenden, und ging kämpferischer in die Zweikämpfe. Leider kamen dann individuelle Fehler hinzu, die zum 5:0 führten. Gegen Ende fand man doch immer mehr den Zug aufs Tor. In der 64. Min. verwandelte dann Elias Maier (SVW) zum 5:1 per Strafstoß. Leider musste man dann noch das 6:1 und eine Rote Karte hinnehmen. Jetzt gilt es intensiver zu trainieren, um sich besser zu präsentieren.

Saison 2016/2017

05.11.2016 => SGM Eichenberg I - FC Rottenburg II 2:1

Die SGM Eichenberg startete gut in das Spiel und dominierte in den ersten Minuten. Anschliessend fand aber auch der FC Rottenburg in die Partie, und so sahen die Zuschauer ein spannendes und gutes Match beider Mannschaften. Deutliche Torchancen wurden leider aufgrund Fehlentscheidungen des Schiedsrichters für beide Seiten vehindert. Beide Mannschaften starteten gut in die zweite Halbzeit, jedoch konnte sich die SGM durchsetzen und ging durch einen Kopfballtreffer von Ole Schönfeld nach einem Eckstoss von Lukas Nolle in Führung. Die so Entstandene Verwirrung in den Reihen des FCs nutzte Joshua Eickhoff und erzielte mit einem gelungenen Dribbling das 2:0 für die SGM Eichenberg. Weitere hundertprozentige Torchancen der nun deutlich überlegenen SGM konnte sie leider nicht verwandeln. In einem Konter verringerte Enzo-Daniel Carbone nach Vorlage von Bastian Narr für den FC Rottenburg auf 1:2, was dem Endergebnis entsprach.

23.10.2016 => SGM Eichenberg 1 - SSV Reutlingen II 0:5
Unsere Jungs taten sich das komplette Spiel über schwer, allerdings waren auch die gegnerische Jungs vom SSV Reutlingen II spielerisch deutlich besser und viel überlegener, so dass wir die Partie verdient mit 0:5 verloren haben.
16.10.2016 => SGM Eichenberg 1 - TSG Tübingen I 1:2
Am Sonntag den 16.Oktober spielte unsere B-Jugend zu Hause gegen die TSG aus Tübingen. In der ersten Halbzeit fanden unsere Jungs noch nicht zu ihrem Spiel, so kam es auch zu dem 0:1 Rückstand in der 27. Spielminute. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Halbzeit. Nach der Pause fand das Team der SGM Eichenberg dann doch noch ins Spiel und spielte sich einige Chancen heraus. Diese wurden jedoch vergeben und dann kam es noch dicker, als die TSG einen Konter verwandelte und 0:2 in Führung ging. Doch als Simon Zug in der 62. Spielminute den 1:2 Anschlusstreffer schoss hatte man wieder Hoffnung auf den Ausgleich, zudem unser Keeper Tom Mändle ein herausragendes Spiel machte. Jedoch kam dieser Ausgleich nicht zu Stande, da man in der Schlussphase noch einige Chancen vergab. Trotz der Niederlage müssen wir unser Team loben, dass bis zum Schluss  gekämpft hat.

08.10.2016 => TSV Eningen/Achalm - SGM Eichenberg I 1:2

Am Samstag den 8.Oktober 2016 mussten unsere Jungs gegen den Gastgeber TSV Eningen/Achalm ran. Klar dominierend bestritten wir die erste Halbzeit, sodass wir nach starker Vorarbeit von Marcel Günther durch Ole Schönfeld das 0:1 erzielten. Auch nach unserem ersten Treffer spielten wir überlegen gegenüber dem Gastgeber und kombinierten uns stets auf hohem Niveau bis in den gegnerisch 16er hinein. Jedoch ließ unsere Torchancenverwertung zu wünschen übrig, so dass erst kurz vor dem Pausenpfiff Marvin Jauch das verdiente 0:2 schoss. Nach der Halbzeit waren die Gastgeber aus Eningen motivierter und drängten auf einen Anschlusstreffer, jedoch ließen wir uns nicht klein kriegen und hatten auch hier wieder die eine oder andere Möglichkeit das Ding klar zu machen. So kam es dann allerdings dennoch  dazu, dass wir kurz vor Schlusspfiff durch einen kleinen Ausrutscher durch ein Elfmetertor nur noch 1:2 führten. Jedoch reichte dies den Jungs aus Eningen nicht ganz, so dass unsere SGM Eichenberg B1 wohlverdient 3 Punkte einsacken konnte.

17.09.2016 => SGM Oberndorf – SGM Eichenberg I    1:3
Trotz deutlicher Überlegenheit, schoß die SGM Oberndorf per Freistoß kurz vor dem Pausenpfiff das 1:0. Kurz nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit, glich Phil Schmeckenbecher mit einem Traumtor aus 25 Metern in den linken Winkel für unsere SGM zum 1:1aus. Kurze Zeit später köpfte uns Marcel Günther zur verdienten 1:2 Führung, nach einer klassen Flanke von Daniel Angerer. Nach weiteren etlichen vergebenen Chancen, traf Ole Schönfeld kurz vor dem Ende zum verdienten 1:3 Sieg.

SV Hirrlingen 1930 e.V.

Tel: 07478/1545
Wilhelmstraße
72145 Hirrlingen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverein Hirrlingen 1930 e.V. - Alle Rechte vorbehalten